Die Story hinter OAK25

Die Story hinter OAK25
Wir sind Jacob und Emil von OAK25. Mit 19 & 20 Jahren haben wir einen Rucksack entworfen, der das Leben in der Stadt smarter und sicherer machen soll. Eine große und ambitionierte Aufgabe! Aber fangen wir am Besten von vorne an.

Begonnen hat alles in der 7. Klasse. Neben der Schule haben wir gemeinsam angefangen an digitalen Projekten zu arbeiten. Von YouTube Videos bis hin zu einem E-Commerce Projekt für Streetwear Produkte war alles dabei! Getreu dem Motto: Wenn wir nicht, finden was wir suchen, machen wir es einfach selbst haben wir nicht lange überlegt, sondern sind Ideen einfach angegangen.

Unser erstes großes Projekt war das Buch "Secret Book For Digital Boys". Auch hier kam die Idee, weil wir kein Buch gefunden haben, welches uns die nötigen Informationen gab, die wir gesucht haben. Seit ca. 2 Jahren wird das Buch nun beim Carlsen Verlag veröffentlicht und war unser erster großer Meilenstein.

Ein Jahr später waren wir auf der Suche nach einem smarten Rucksack für den City Alltag. Wir haben unsere Freunde gefragt und auch sie waren mit ihrem Rucksack nicht wirklich zufrieden. Wir fingen an zu brainstormen, zeichneten erste Skizzen und wollten verstehen, was einen smarten Rucksack ausmacht. Was wir hier in zwei Zeilen schreiben zog sich über mehrere Wochen hin. Nächtelang haben wir unsere Idee konkretisiert und dabei einen weiteren USP entdeckt. Wir haben uns gefragt, warum der Rucksack nicht auch als Lichtquelle für den gefährlichen Straßenverkehr genutzt werden könnte. Ein reflektierender Stoff sollte die Lösung sein. So wurde die Idee des perfekten Rucksack immer detailierter.

Irgendwann war klar, dass wir diese Idee unbedingt umsetzen wollten. Wir gründeten OAK25, sprachen mit Produktdesignern und Modeexperten um sowohl im Design als auch in der Stoffwahl so wenig Fehler wie möglich zu machen. Nach vier Monaten Entwicklung war es dann soweit! Wir konnten uns auf die Suche nach einem passenden Produzenten machen. Glücklicherweise haben wir Unterstützung gefunden, den CEO von einem der größten Taschenhersteller Deutschlands. Mithilfe unserer Kickstarter Kampagne konnten wir innerhalb von 30 Tagen 20.000 € einsammeln und so unseren Traum verwirklichen. Es war offiziell. Die erste Produktion war finanziert und ca. 200 Personen bekamen unseren vollreflektierenden Luminant Bag.

Eine unglaublich ereignisreiche Zeit lag hinter uns. Von der Idee bis hin zur ersten Produktion war es einfach nur verrückt. Aber wie sollte es jetzt weiter gehen? Für uns war klar: Das war erst der Anfang!

Mit Tarek Müller, Alexander Graf und Nils Seebach konnten wir drei hochkarätige Investoren für uns gewinnen, die uns nicht nur finanziell beim Wachstum von OAK25 unterstützend zur Seite stehen sollten. Das Know how, was alles drei mitbringen, ist gigantisch und sie werden uns vor allem bei zukünftigen Entscheidungen gut beraten können. OAK25 wurde folglich mit 1 Million Euro bewertet. Was für ein Meilenstein!

Neben Stolz hat es uns nochmal gezeigt, dass der Weg, den wir mit OAK25 gehen der richtige ist und uns zeitgleich motiviert, neue Projekte anzugehen! Genauer gesagt haben wir angefangen eine zweite Kollektion zu planen.

Go for it! Um die Planung unserer zweiten Kollektion richtig anzugehen haben wir sehr viel Wert auf das Feedback vom Luminant Bag und von der Everyday Sling gelegt. Tägliche Rücksprachen mit unserem Produzenten und die Zeichnung von unzähligen Skizzen haben, wie schon bei der ersten Produktion, unseren Alltag geprägt. Das finale Ergebnis war ein neuer Rucksack (Daybag), eine größere Bauchtasche (Carryall Sling) und ein Essential Organizer, in dem alle Ladekabel und andere kleine Accessoires seinen Platz finden. Somit ging mit dem Launch der zweiten Kollektion am 01. Oktober ein weiterer Traum von uns in Erfüllung und die Vision OAK25 nahm weiter Fahrt auf. 

10.000 Leute tragen mittlerweile in ihrem Alltag ein Produkt von OAK25 und kommen so sicherer und smarter durch die Stadt. Das macht uns unglaublich stolz und ist tatsächlich immer noch schwer realisierbar. Neben der unglaublichen Entwicklung hat sich in den letzten Monaten auch das OAK25 Team vergrößert. Mit vier weiteren Mitarbeiter*innen sind wir auf ein sechsköpfiges Team gewachsen und sitzen mittlerweile in einem eigenen Büro in der Nähe von der Hamburger Schanze.

Die letzten Monate waren einfach nur der Wahnsinn und wir freuen uns jetzt schon auf alles, was in Zukunft passieren wird. Mit einem coolen Team und viel Disziplin sind wir noch lange nicht am Ende!


You may also like Alle anzeigen