Was muss ein Rucksack können?

Was muss ein Rucksack können?

Rucksäcke können viel, dein Rucksack auch?

Rucksäcke sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Egal ob auf dem Weg in die Uni, in das Büro oder zu einem Treffen im Park. Die unzähligen Rucksack Varianten machen es möglich, für wirklich jede Alltagssituation den passenden bereit zu halten. Hinzu kommen wichtige Funktionen, die ein Rucksack haben sollte um uns sicher, trocken und smart durch den Tag zu bringen. In diesem Blog soll es vor allem darum gehen, was ein guten Rucksack ausmacht und warum wir mit OAK25 in diesem großen Markt mit dem Luminant Bag und dem Daybag eine Lücke geschlossen haben.

 Verlass auf deinen Rucksack bei Regen

In unserem geliebten Hamburg sind Regentage eher die Regel als die Ausnahme. Uns ist es daher besonders wichtig, dass unsere Unterlagen und unser Laptop möglichst sicher von A nach B kommen. Alle unsere Sachen transportieren wir als begeisterte Fahrradfahrer in unserem Rucksack. Der Luminant Bag und der Daybag sind dabei mit einem Material ausgestattet, welches wasserabweisend ist. Gerade unser Laptop darf dabei unter keinen Umständen mit der Feuchtigkeit in Berührung kommen und sollte daher sicher verstaut sein. Neben dem wasserabweisenden Material haben wir uns dabei ein zusätzliches fach überlegt, wo der Laptop in einem separaten Fach einen zusätzlichen Schutz genießt. Diese zwei Faktoren waren für uns sehr wichtig und wir denken, dass das auch für Studenten und Büroangestellte, die genauso gerne Fahrradfahren essentiell sind.

 Ein Rucksack für mehr Sicherheit!

Fahrradfahren in Städten ist nicht selten mit viel Straßenverkehr gekoppelt. Aufgrund von Platzmangel laufen die Fahrradwege häufig direkt neben der Fahrbahn und so sind Auto- und Fahrradfahrer ständig miteinander konfrontiert. Das Thema der Sicherheit rückt so besonders bei Radfahrern in den Vordergrund. In den Wintermonaten ist der Weg zu Arbeit und zurück meist im dunklen zu bewältigen. Die Sichtbarkeit alleine mit den Fahrrad Lichtern reicht unserer Meinung nach nicht aus. Auch Statistiken belegen, dass die Zahl der Unfälle mit Radfahrern stetig steigt. Ideen wir beleuchtete Helme oder reflektierende Speichen sorgen dabei schon für weitere Lichtquellen. Eine große Fläche wurde da aber unserer Meinung nach vergessen. Der Rucksack nimmt beim Radfahren eine große Fläche des Körpers ein. Warum sollte diese Fläche nicht genutzt werden, um sie Lichtquelle zu nutzen? Mit dem Luminant Bag und dem Daybag haben wir eine Möglichkeit gefunden, wie die Sichtbarkeit der Radfahrer auf ein ganz neues Niveau gebracht werden kann. Der Rucksack wirfst dabei das einfallende Licht zu der Lichtquelle zurück und macht es somit besonders Autofahrern möglich, Radfahrer besser wahrzunehmen.

 Bequemer Rucksack

Neben der Sicherheit im Straßenverkehr ist auch die allgemeine Gesundheit wichtig. Besonders Rucksäcke, die unseren Alltag ständig begleiten sollten dabei mit der nötigen Polsterung für den Rücken ausgestattet sein. Auch an Tagen, wo der Rucksack schwer ist sollte der Tragekomfort möglichst angenehm sein und die Belastung für den Rücken minimiert werden. Unser Daybag ist dafür mit einer polsterung am Rücken und an den Gurten ausgestattet. Die gepolsterten Gurte helfen dabei, den Tragekomfort möglichst angenehm zu machen und die Polsterung schützt den Rücken spürbar!


Der Rucksack Markt ist groß, vielfältig und breit aufgestellt. Unserer Meinung nach solltet ihr auf die oben genannten Punkte definitiv achten und bei eurer Rucksack Wahl berücksichtigen. :)